EINZELKLIENTEN


Jeder kennt schwierige Phasen in seinem Leben.

Anlässe für eine Beratung oder Therapie sind oft einschneidende Veränderungen, Probleme mit sich selbst oder dem Umfeld. Meist bewältigen Sie diese Lebensphase mit Hilfe Ihrer eigenen Ressourcen, wie zum Beispiel Austausch mit Freunden oder der Familie. Und manchmal sind Gespräche mit einem neutralen und unvoreingenommenen Gegenüber notwendig, um die tieferen Schichten eines Problems oder einer Verhaltensweise zu erforschen. Gespräche mit einem „Profi“ der Sie durch Krisen begleitet und bei Veränderungen zur Seite steht.

Coaching, Beratung oder Therapie bedeutet, für Sie einen exklusiven Schutzraum zu schaffen, aus dem nichts nach außen dringt, in dem Ihr Anliegen immer im Mittelpunkt steht und in dem Sie sich so zeigen können wie Sie sind.

Als Gestalttherapeutin gehe ich davon aus, dass sich im Lauf eines Lebens viele Verhaltensweisen oder Muster ausbilden, die von außen übernommen wurden, ohne dass sie tatsächlich dem Charakter und dem Wesen des Menschen entsprechen. Im therapeutischen Prozess erforschen Sie mit meiner Hilfe, welche Muster tatsächlich zu Ihnen passen und welche Verhaltensweisen anerzogen und eingeübt, aber für Sie nicht stimmig sind. So erkennen Sie sich selbst und Ihre Beweggründe für Ihr Handeln und die Wurzeln Ihres eigenen Charakters. Damit erreichen Sie tatsächliche Selbstakzeptanz und Selbstbewusstsein, und letztlich auch wieder die Eigenverantwortung und Entscheidungsfreiheit, wie Sie Ihr Leben führen wollen.

Ich werde Ihnen bei diesem Prozess der Selbsterforschung hilfreiche Unterstützung für den Weg zu mehr Lebensfreude und einer guten, befriedigenden Beziehung zu sich und Ihrem Umfeld geben.


Coaching

Wollen Sie sich beruflich oder privat verändern und kommen zu keinem Ergebnis, sondern zermürben sich mit Fragen und Zweifeln?

Die erlebnisorientierten Methoden der Gestalttherapie ermöglichen ein ganzheitliches Erfassen und Erleben Ihrer momentanen Situation, der Hintergründe Ihres Wunsches nach Veränderung und die möglichen Auswirkungen einer Veränderung.

Meist reichen 3-4 Termine, um zu einer guten, ganzheitlichen Entscheidung zu finden und die selbstquälerischen Fragen – „was wäre wenn“ – zum Verstummen zu bringen.


Beratung

Psychologische Beratung richtet sich an Klienten, die mit einer aktuellen Lebenslage nicht zurecht kommen und den Wunsch haben, diese Lebenslage besser und auch schneller zu bewältigen.

Sie kommen mit einem eindeutigen Thema, wie zum Beispiel Probleme am Arbeitsplatz oder dem Wunsch nach beruflicher Veränderung; andauernden Konflikten in der Familie, mit dem Partner, der Partnerin oder den Eltern. Auch einschneidende Veränderungen wie Heirat, die Geburt eines Kindes, die Trennung von einem Partner, der Tod eines nahe stehenden Menschen können mit Hilfe psychologischer Beratung meist besser bewältigt werden.
Zu Beginn der Beratung werden wir ein Arbeitsziel vereinbaren. Im Verlauf der Beratung werden wir dann gemeinsam immer wieder überprüfen, ob Sie von der Beratung profitieren und ob Sie noch weiterführende Anliegen haben. Dabei entscheiden Sie, ob Sie diese weiteren Themen jetzt ins Auge fassen wollen, oder Sie sich lieber auf Ihr Hauptanliegen konzentrieren wollen. Dadurch bestimmen Sie die Dauer und die Themen der Beratung.


Therapie

Eine Therapie ist ein tief gehender, längerer Prozess bei dem Sie sich Zeit nehmen können, die Wurzeln Ihrer Schwierigkeiten, die meist weit in die Vergangenheit hinein reichen, zu erforschen.

Im Therapieprozess können Sie sich Ihre eigene Geschichte (wieder) aneignen und dadurch auch einen anderen Blick auf die Ereignisse und Erfahrungen Ihres Lebens entwickeln. Sie werden sich und Ihr Handeln besser verstehen und damit Ihren eigenen Spielraum entwickeln, um zu entscheiden, welche Ihrer Verhaltensweisen oder Muster Sie beibehalten wollen. Einige Muster haben Sie vielleicht von anderen ohne Überprüfung übernommen, andere sind überholt oder einfach unpassend und können abgelegt werden. Und von einigen Verhaltensweisen oder Mustern werden Sie sich auch nicht trennen wollen, weil sie Ihren Charakter ausmachen, auch wenn das für Ihre Umwelt nicht immer bequem ist.

Die Therapie wird Sie nicht zu einem besseren Menschen machen, aber zu einem sich seiner selbst bewussten Menschen.


REDAXO